Wie viel Landhaus darf es sein?

Landhausstil - eine internationale Angelegenheit

Scheint so. In den allen Ländern gibt es einen landestypischen Stil fürs Landhaus. Sei es im bäuerlichen Bereich, im Ferienhaus oder im Landschlösschen. Form und Farbgebung unterscheiden sich regional.

Skandinavien

Foto:Pinterest
Foto:Pinterest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit nordischem Stil verbindet man  schlichte Formen, helle Farben. Die heute  im Shabby-Style aufgegriffene Farbgebung der weiß oder in zartem hellgrau gefassten Möbel, der Kristallluster und der Möbelstoffe in blau-weißen Karo- oder Streifenmuster stammen  ursprünglich aus der Gustavianischen  Epoche Schwedens.

 

Gustavianisch nach den Regierungszeiten der schwedischen Könige Gustav III. (1746-1792) und Gustav IV. (1778-1837) Antiquitäten aus diesem Zeitraum sind zur Zeit sehr gesucht und werden zu horrenden Preisen angeboten.

 

Gustavianisch, gustavianisch.......

Gustavianischer Eckschrank aus Schweden
Gustavianischer Eckschrank

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Ein echter gustavianischer Eckschrank aus Schweden, 200 Jahre alt. So beeindruckend, dass ihm auch ein trüber Schnappschuss nichts anhaben kann.

Durch Erbschaft und Heirat hat er seinen Weg nach Österreich gefunden. Wahrscheinlich im Zuge der Naturholzmode hat er seine Farbe verloren und wartet jetzt wieder auf eine neue Fassung - in Weiß oder zartem Hellgrau, wie vermutlich auch der Originalzustand war.